Antworten auf alle deine Fragen

FAQ

Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt bleibt dumm. Du hast Fragen zu den Produkten von SafeSam? Du willst wissen wer hinter SafeSam steckt und was SafeSam so einzigartig macht? Frag uns gerne Löcher in den Bauch. Wir stehen dir gerne Rede und Antwort. Nutz hierfür einfach unser Kontaktformular.

Eine Reihe an häufig gestellten Fragen haben wir hier schon mal für dich beantwortet:

Über SafeSam

  • Wer steckt hinter SafeSam?

    Hinter SafeSam stecken Frank Brockmann, Frank Müller und Jessica Brockmann. Plus ein weiteres Team großartiger Kollegen und Kolleginnen.

    Wir verhalten uns nicht wie eine typische Sicherheitsfirma, weil wir es nicht sind. Sicherheit steckt aber tief in unserer DNA. Bei uns wird nicht nur Generationswissen eingebracht, als Selbstständige, Startup Gründer und Freiberufler sind wir bereits seit Jahren tätig, so profitiert SafeSam zusätzlich von über 55 Jahren Expertise im Digitalen. Gemeinsam mit einem schlagkräftigen Team, möchten wir dich beschützen - immer und überall.

    Um unser Ziel zu erreichen arbeiten wir mit ausgewählten Softwareanbietern aus dem Cyber-Security Markt zusammen. Wir identifizieren vertrauensvolle Anbieter mit qualitativ hochwertigen Produkten, einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis und nachhaltiger, unabhängiger Geschäftspraxis. Die Software dieser Anbieter kombinieren wir mit unserem Admin- und Managementservice zu unserem SafeSam Produkt.

  • Was unterscheidet SafeSam von anderen Anbietern?

    Wir haben SafeSam gegründet weil wir glauben, dass Schutz und Privatsphäre Grundrechte für Alle sind und es ein beruhigendes Gefühl ist, beschützt zu werden. Das gilt nicht nur für große Firmen mit eigener IT Abteilung sondern für Jeden von uns. Digitale Sicherheit ist ein komplexes Thema und kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Die Auswahl von Sicherheitssoftware ist für eine Vielzahl von Freelancern, Selbstständigen oder kleinen Unternehmen bislang kompliziert, zeitintensiv und oftmals nicht zufriedenstellend. Das wollen wir mit SafeSam ändern.

    Wir entwickeln keine eigene Software sondern identifizieren die besten Produkte auf dem Markt für einzelne Endgeräte, ergänzen unseren SafeSam Admin- und Managementservice und liefern dir damit ein Komplettpaket.

    Unsere Grundsätze:

    Du brauchst von der Technik keine Ahnung zu haben - wir sind für dich da!
    Du brauchst dich um nichts zu kümmern - wir sind für dich da!
    Du brauchst dir keine Sorgen zu machen - wir sind für dich da!

  • Warum sollte ich SafeSam vertrauen?

    Wir wissen das Vertrauen das wertvollste Gut in jeder Beziehung ist. Vertrauen zu gewinnen dauert lange, es zu verlieren geht unglaublich schnell. Deshalb arbeiten wir mit unserem Team jeden Tag daran, euer Vertrauen zu stärken in dem wir als eure Beschützer im Hintergrund einen leisen, effizienten und wirkungsvollen Job machen.

    Außerdem garantieren wir dir unsere Unabhängigkeit von Softwareherstellern aller Art. Alle Produkte die du bei uns erwerben kannst, hat unserer SafeSam getestet, getestet und wieder getestet, um es am Ende in unser Programm aufzunehmen. Finden wir etwas Besseres, tauschen wir Produkte aus, informieren dich über die Hintergründe und bieten unterschiedliche Wechselmöglichkeiten an. Überzeuge dich selbst.

    Unsere Datenschutzrichtlinien findest du ergänzend hier.

  • Wenn ich Fragen habe, wie kann mir SafeSam helfen?

    Wir bei SafeSam lassen dich nicht alleine. Es ist uns wichtig, dass du dich jederzeit gut aufgehoben fühlst. Deshalb schreibe uns gerne eine Nachricht oder sende uns eine Rückrufbitte.

    Jetzt Kontakt aufnehmen!

Unser Produkt

  • Was ist das Besondere an eurem Produkt?

    Es gibt viele Besonderheiten bei SafeSam und vieles was wir anders als andere machen. Bei uns kaufst du nicht einfach ein Produkt eines Herstellers sondern überlässt die Entscheidung welches das beste Produkt ist Experten die sich damit auskennen.

    Du stehst den Bedrohungen auch nicht alleine gegenüber sondern hast uns immer an deiner Seite. Wir Monitoren und Überwachen dein den Status deines Schutzes und passen auf, dass dein System immer einsatzbereit bleibt. Du hast Fragen zu Viren, Sicherheitslücken und Datenschutz? Bei uns triffst du auf offene Ohren.

  • Was wird bei SafeSam geschützt?

    Wir kümmern uns bei SafeSam sowohl um den Schutz deiner Hardware, z.B. USB Ports, um den Schutz deiner Software, z.B. durch Updates, Scans oder die Identifikation von Schadprogrammen und um den Schutz deiner Online Aktivitäten, z.B. beim Surfen im Internet oder der Verwendung von Browserapplikationen.

    Zusammengefasst kümmern wir uns um:

    • Die Hardware (dein Endgerät)
    • Die Software (die Applikationen auf deinem Endgerät)
    • Deine Onlineaktivitäten (deine Nutzung des Endgerätes)

    Alles in einem Produkt. Einfach, oder?

  • Für welche Branchen ist eurer Produkt geeignet?

    Das Sicherheitspaket von SafeSam ist branchenübergreifend einsetzbar. Es enthält die, für das jeweilige Endgerät notwendigen Funktionen, um eine Vielzahl an Schadsoftware (Malware) abzuwehren. Ergänzt werden die Abwehrfunktionen mit einer Auswahl an Services und Verschlüsselungsdiensten, speziell abgestimmt auf dein Endgerät. Eine detaillierte Übersicht zu den Funktionen und Services findest du in unserer Produktübersicht.

  • Wie kann ich euer Produkt kaufen?

    Den Kauf eines SafeSam Sicherheitspakets haben wir für dich möglichst einfach gestaltet. In 5 Schritten bekommst du deinen neuen Beschützer:

    • Wähle dein Endgerät aus (z.B. iOS Smartphone)
    • Gebe die Anzahl der Endgeräte ein, die du mit unserem Produkt ausstatten möchtest (z.B. 3 x iOS Smartphone)
    • Lege das ausgewählte Produkt in der passenden Anzahl in den Warenkorb
    • Wähle weitere Endgeräte aus oder gehe zur Kasse
    • Teile uns alle notwendigen Informationen für den Kauf mit und klicke auf "Jetzt kostenpflichtig bestellen"

    Im Anschluss bekommst du von uns eine Auftragsbestätigung sowie eine Rechnung über die zu zahlende Lizenzgebühr. Sobald die Rechnung von dir bezahlt ist, bekommst du von uns deinen Lizenzschlüssel und den Downloadlink für die in unserem Paket enthaltene Software. Beachte, manchmal ist der Schlüssel bereits im Downloadlink inkludiert und du musst keinen separaten Code eingeben.

    Es folgt der Download der Software durch dich, die Aktivierung der Software (automatisch oder durch Eingabe des Lizenzcodes)

    … und ab jetzt übernehmen wir!

    Die Installationsschritte im Detail findest du hier.

  • Wer ist F-Secure?

    F-Secure ist aktuell unser Hauptpartner in Sachen Sicherheitssoftware für unser Sicherheitspaket. Es gibt eine Reihe größerer und kleinerer Firmen im weltweiten Markt für digitale Sicherheit, die unabhängig und innovativ regelmäßig spitzenmäßige Produkte für unterschiedliche Anwendungsfelder und Zielgruppen entwickeln, F-Secure ist eine davon.

    Zum jetzigen Zeitpunkt überzeugen uns die Softwareprodukte von F-Secure vollumfänglich, deshalb haben wir in unserem SafeSam Sicherheitspaket die passende Software von F-Secure integriert.

    Wir behalten den Markt immer im Auge und informieren dich, sobald sich an unserer Produktzusammenstellung etwas ändert - versprochen!

  • Was ist ein Lizenz- oder Abonnementschlüssel?

    Ein Lizenz- oder Abonnementschlüssel ist dein Schlüssel zu einer voll funktionsfähigen Sicherheitssoftware. Ohne diesen Schlüssel ist die Software, die in unserem Sicherheitspaket enthalten ist, nicht nutzbar. Erst mit der Eingabe deines persönlichen Lizenz- oder Abonnementschlüssels, wird die Software auf deinem Endgerät aktiviert.

    Bei manchen Endgeräten wird der Schlüssel direkt über den Installationslink mitgeliefert, du musst also keine manuelle Eingabe vornehmen. Der Schlüssel funktioniert im Grunde wie bei einem Auto, ohne Schlüssel kein Einsteigen und Losfahren.

    Deinen persönlichen Lizenz- oder Abonnementschlüssel bekommst du von uns, nachdem die Lizenzgebühr oder Abonnementrate bei uns eingegangen ist.

  • Muss für jedes Gerät eine eigene Lizenz erworben werden?

    Ja. Unserer Sicherheitspaket ist so konzipiert, dass die enthaltende Software und dazugehörigen Services bestens auf das zu beschützende Endgerät abgestimmt ist.

    Technologie, Betriebssysteme, Funktionen und Anwendungsbereiche unterscheiden sich je nach Endgerät zum Teil erheblich, entsprechend sind auch die Anforderungen an den Schutz der Geräte unterschiedlich. Deshalb verfügt unser Sicherheitspaket über einen individuellen Funktionsumfang mit passender Software je Endgerät.

  • Auf dem Gerät läuft schon eine Antiviren Software, lohnt sich das SafeSam Sicherheitspaket trotzdem?

    Meistens schon. Es kommt immer darauf an, wovor dich die bereits installierte Sicherheitssoftware schützt. Ein Virus ist leider nur eine Art von Schadsoftware (Malware), weitere Schadsoftware wie Trojaner, Exploits, Ransomware oder ein Wurm werden von den meisten Anti-Viren Produkten nicht blockiert und gelangen ungehindert auf dein Endgerät.

    Sicherheitssoftware, die dich vor Schadsoftware aller Art beschützen soll, muss dafür gerüstet sein. Wir bei SafeSam wählen ausschließlich Software für unser Sicherheitspaket, die ganzheitlichen Schutz vor einer Vielzahl von Schadsoftware (Malware) in real-time bieten.

    Sollte deine bisherige Sicherheitssoftware also nur Schutz vor einer kleinen Anzahl von Schadsoftware bieten, lohnt sich ein Wechsel oder der zusätzliche Schutz von SafeSam immer.

  • Verlängert sich die Jahreslizenz am Ende eines Jahres automatisch?

    Nein, die Jahreslizenz verlängert sich im Gegensatz zum monatlichen Abomodell nicht automatisch. Wir werden dir rechtzeitig Bescheid geben, wenn deine Lizenz abläuft. Du kannst zu gegebener Zeit entscheiden, ob du die Lizenz verlängern möchtest oder nicht.

  • Wie kann ich meine Lizenz verlängern?

    Abhängig von deinem gewähltem Modell, verlängert sich deine Lizenz entweder automatisch (bei einem monatlichen Abo) oder du bekommst kurz vor Ablauf deiner Lizenz eine Erinnerung mit der Option, deine Lizenz für ein weiteres Jahr zu verlängern (bei einer Jahreslizenz). Mit der Erinnerung bekommst du gleichzeitig alle Informationen zur einfachen Verlängerung deiner Lizenz.

  • Wie kann ich meine Lizenz kündigen?

    Bei monatlichen Abonnements kannst du deine Lizenz jederzeit via E-Mail bis zum 15. Tag eines laufenden Monats zum Monatsende kündigen. Eine entsprechende Kündigungsbestätigung bekommst du im Anschluss zugesendet. Erfolgt die Kündigung nach dem 15. Tag eines laufenden Monats, wird deine Kündigung für den Folgemonat berücksichtigt.

    Jahreslizenzen verlängern sich nicht automatisch, eine Kündigung ist somit nach Ablauf eines Jahres nicht nötig.

Alles zur Technik

  • Welche technischen Voraussetzungen muss ein Endgerät mitbringen, damit das Sicherheitspaket installiert werden kann?

    Bei einem Mac Computer:

    • macOS Version 10.13 „High Sierra“
    • macOS Version 10.12 „Sierra“
    • OS X Version 10.11 „El Capitan“

    Bei einem Windows Computer:

    • Microsoft Windows 7, Service Pack 1 (alle 32-Bit- und 64-Bit-Versionen)
    • Microsoft Windows 8 und 8.1 (alle 32-Bit- und 64-Bit-Editionen), ARM-basierte Tablets werden nicht unterstützt.
    • Microsoft Windows 10 (alle 32-Bit- und 64-Bit-Editionen), ARM-basierte Tablets werden nicht unterstützt.

    Bei einem Android Mobilgerät:

    • Unterstützte Geräte: Android smartphones und tablets using Android 4.0 oder aktueller
    • Unterstützte Betriebssysteme: Android 4.0 oder aktueller
    • Unterstützte Sprachen: English, Traditional Chinese (Hong Kong), Czech, Danish, Dutch, Finnish, Canadian French, French, German, Hungarian, Italian, Japanese, Korean, Norwegian, Polish, Brazilian Portuguese, Portuguese, Russian, Spanish, Swedish

    Bei einem iOS Mobilgerät:

    • Unterstützte Geräte: Apple iPhone und iPad Geräte running iOS 9.0 oder aktueller
    • Unterstützte Betriebssysteme: Apple iOS 9.x oder aktueller
    • Unterstützte Sprachen: English, Traditional Chinese (Hong Kong), Czech, Danish, Dutch, Finnish, Canadian French, French, German, Japanese, Korean, Norwegian, Spanish, Swedish

    Bei einem Server:

    Das Sicherheitspaket kann auf Computern mit einem der folgenden Betriebssysteme installiert werden:

    • Microsoft Windows Server 2008
    • Microsoft Windows Server 2008 R2
    • Microsoft Small Business Server 2008
    • Microsoft Small Business Server 2011, Standard Edition
    • Microsoft Small Business Server 2011 Essentials
    • Microsoft Windows Server 2012
    • Microsoft Windows Server 2012 Essentials
    • Microsoft Windows Server 2012 R2
    • Microsoft Windows Server 2012 R2 Essentials
    • Microsoft Windows Server 2012 R2 Foundation
    • Microsoft Windows Server 2016 Standard
    • Microsoft Windows Server 2016 Essentials
    • Microsoft Windows Server 2016 Datacenter
    • Microsoft Windows Server 2016 Core

    Alle Microsoft Windows Server-Editionen mit Ausnahme der folgenden werden unterstützt:

    • Windows Server für Itanium-Prozessor
    • Windows HPC-Editionen für spezielle Hardware
    • Windows Storage-Editionen
    • Windows MultiPoint Server
    • Windows Home Server

    Anmerkung: Auf allen Betriebssystemen muss das neueste Service Pack installiert sein.

    Das Produkt kann auf Computern installiert werden, auf denen eine der folgenden Versionen von Microsoft Exchange Server ausgeführt wird:

    • Microsoft Exchange Server 2007 (64-Bit-Version) mit dem neuestem Service Pack
    • Microsoft Exchange Server 2010 mit Service Pack 2, Service Pack 3
    • Microsoft Exchange Server 2013 ohne Service Pack, mit Service Pack 1
    • Microsoft Small Business Server 2008
    • Microsoft Small Business Server 2011, Standard Edition
    • Microsoft Exchange Server 2016

    Das Produkt kann auf Microsoft Exchange Server-Clustern installiert werden. Die folgenden Clusterkonfigurationen werden unterstützt:

    • Microsoft Exchange Server 2007 Cluster Continuous Replication (CCR)
    • Microsoft Exchange Server 2007 Single Copy Cluster (SCC)
    • Microsoft Exchange Server 2010 Database Availability Groups (DAGs)
    • Microsoft Exchange Server 2013 Database Availability Groups (DAGs)
    • Microsoft Exchange Server 2016 Database Availability Groups (DAGs)
  • Wie nutze ich das SafeSam Sicherheitspaket auf meinem Endgerät?

    Software installieren, Lizenzschlüssel eingeben und ab sofort beschützen lassen.

    Wir von SafeSam wählen ausschließlich Sicherheitssoftware für unser Sicherheitspaket aus, die dir bereits ein Maximum an Arbeit abnehmen und auch in der Standardeinstellung bestmöglichen Schutz bieten.

    Solltest du trotzdem einige Sicherheitseinstellungen an deine persönlichen bzw. unternehmerischen Bedürfnisse anpassen wollen, kannst du ausgewählte Einstellungen an der Software vornehmen. Wir sind dir bei der Konfiguration und individuellen Einstellungen gerne behilflich. Details zu den Einstellungen findest du hier.

  • Wie installiere ich die Sicherheitssoftware auf meinem Endgerät?

    Das Sicherheitspaket enthält eine ausgewählte Sicherheitssoftware unseres Partners F-Secure. Um dir die Installation der Software so einfach wie möglich zu machen, haben wir dir detaillierte Installationstutorials zusammengestellt.

    Alle Installationstutorials findest du hier.

Datenschutz bei SafeSam

Allgemeines zur Datensicherheit

  • Warum und wovor sollte ich mich schützen?

    Deine Daten sind für Angreifer goldwert. Egal ob es unternehmensinterne Informationen, Passwörter, Zugänge zu digitalen Diensten, Datenbanken, Kommunikation, Kundendaten oder dein digitales Produkt ist. Die Bandbreite an betrügerischen und kriminellen Aktivitäten in der digitalen Welt ist groß. Grund Genug, sich davor zu schützen! Nicht nur weil rechtliche Verordnungen wie die EU Datenschutz Grundverordnung es vorschreiben, sondern weil deine Daten auch in der digitalen Welt dein Eigentum sind.

  • Welche Arten von Bedrohungen gibt es eigentlich?

    Zusammengefasst werden Bedrohungen in der digitalen Welt unter dem Begriff Malware. Malware setzt sich aus dem englischen Wort malicious, was soviel heißt wie "bösartig" und Software zusammen. Also bösartige Software oder anders übersetzt, Schadprogramm oder eben Schadsoftware.

    Malware selbst ist ein Sammelbegriff für unerfreuliche oder schädliche Programme aller Art. Programme die du dir auf deinen Endgeräten - wie Computer, Smartphone, Tablet, Server oder auch Smart Home Geräte - einfangen kannst und die dir schaden.

    Je nach dem wie bösartig das Programm ist, kann es mehr oder weniger Schaden auf deinem Gerät oder deiner ganzen Infrastruktur anrichten.

    Vergleichen kannst du es der Einfachheit halber mit einem Schnupfen, einer Grippe oder einer Malariainfektion - alles Krankheiten, die dich erwischen und dir unterschiedlich stark schaden können. Ein Schnupfen ist meistens nicht so schlimm, wie eine Malariainfektion. In der Welt der Malware heißt das: eine Adware ist meistens nicht so schlimm, wie eine Ransomware.

    Ein Virus, Trojaner, Rootkit, Spyware oder Wurm stehen exemplarisch für Arten von Malware, die deine Geräte auf unterschiedlichste Weise infizieren, angreifen oder lahmlegen können.

  • Was könnten Konsequenzen sein, wenn ich mich nicht schütze?

    Konsequenzen können sein:

    • Finanzielle Schäden
    • Rechtliche Konsequenzen
    • Erheblicher Zeitaufwand
    • Vertrauens- und Reputationsverlust
    • Verlust an Daten, Dokumenten und KnowHow

    Je nach Art der Malware, Schadenbild und Schadenhöhe können die Konsequenzen unterschiedlich groß sein. Hinzu kommt das ungute Gefühl, dass jemand oder etwas deine Privatsphäre gestört und dein Eigentum missachtet hat.

  • Was sind schützenswerte Informationen?

    Es gibt eine Vielzahl an Informationen, die schützenwert sind. Auch solche, die auf den ersten Blick uninteressant oder trivial erscheinen. Du musst dir merken, es sind nicht nur die einzelnen Informationen, die einen Wert in sich darstellen, es ist auch die Summe vieler, kleiner Informationsbausteine, die sehr wertvoll für unterschiedliche Akteure sein können.

    Beispiele für schützenswerte Informationen sind unternehmensinterne Informationen, Passwörter, Zugänge zu digitalen Diensten, Datenbanken, Kommunikation, Kundendaten, Trackingdaten oder dein digitales Produkt selbst.

  • Bin ich überhaupt betroffen?

    Sobald du dich in der digitalen Welt bewegst, hinterlässt du Spuren, Informationen und Daten - bewusst und unbewusst. Nutzt du digitale Dienste ausschließlich privat, betreffen die von dir erzeugten Informationen deine persönliche Privatsphäre und Eigentum. Nutzt du digitale Dienste auch im geschäftlichen Kontext, gelten für dich die Leitplanken der DSGVO - sowohl im B2B als auch im B2C Betrieb. Auch als Freelancer, Selbstständige oder Kleinunternehmer solltest du für ein Mindestmaß an Schutz im digitalen Raum sorgen, dass gibt nicht nur ein gutes Gefühl, sondern stärkt deine Reputation und Vertraulichkeit auf dem Markt.

    Und wenn es doch zu einem erfolgreichen Angriff bei deinem Kunden kommt, bist du nicht die Sicherheitslücke im System.

  • Was für Schäden können überhaupt abgewendet werden?

    Mit den Daten, die über unterschiedliche Arten von Malware u.a. gestohlen, gesperrt oder verändert werden, können Kriminelle eine Reihe von illegalen Aktivitäten ausführen. Die Bandbreite (wirtschafts-)krimineller Aktivitäten, reicht von Manipulation über Spionage bis hin zu Erpressung.

    Dabei sind Freelancer, Selbstständige und Kleinunternehmen oftmals nicht das eigentliche Ziel krimineller Aktivitäten mit erheblichem Schadenpotential, sondern dienen als leichter Zugang zum lohnenswerten Ziel - größere Auftraggeber und Kunden.

    Freelancer, Selbstständige und Co. als Wissensarbeiter, Spezialisten und flexibel einsetzbare Ressourcen werden für Unternehmen aller Größe immer wichtiger. Die Anzahl Externer an Projekten nimmt stetig zu. Sicherheit wird beim Austausch von Informationen und Daten in einem solchen Umfeld eine immer größere Rolle spielen - heute bereits und in Zukunft sowieso. Nehme Datensicherheit ernst und mach daraus ein Vorteil für dich und deine Leistungen.

  • Gibt es zusätzliche Vorteile, wenn ich mich schützen lasse?

    Ruhiger Schlaf in unruhigen Zeiten zum Beispiel aber mal im Ernst, nutze SafeSam doch einfach als ergänzendes Verkaufsargument für deine Leistungen. DSGVO ist zwei rechtlich in Kraft getreten, aber hinter den Kulissen herrscht oft noch Kraut und Rüben. Kommuniziere den umfassenden Schutz von Daten proaktiv und verweise auf dein Engagement.

    So hat der Datenschutzbeauftragte deines Kunden gleich ein graues Haar weniger und ihr könnt euch ganz auf eure gemeinsamen Projekte konzentrieren.

Dies und Das