Wissen ist beruhigend

Aktuelles zur Datensicherheit

Verpasse nichts zum Thema Anti Malware, Phishing, Rechtliches und Co.

  • Heise berichtet: Bug in vielen Android-Handys erlaubt Ausspionieren
    Heise berichtet: Bug in vielen Android-Handys erlaubt Ausspionieren

    Ganz ohne Zugriffsrechte können Android-Apps Fotos und Videos machen – ideal, um Nutzer auszuspionieren. Von Google und Samsung gibt es Updates.

    Mehr erfahren

  • Heise berichtet: Social Engineering: Gefahrenbewusstsein schulen via Serie
    Heise berichtet: Social Engineering: Gefahrenbewusstsein schulen via Serie

    Unterhaltung bewirkt manchmal mehr als eine langweilige Schulung. Eine Serie soll Mitarbeiter zum Thema Social Engineering sensibilisieren.

    Mehr erfahren

  • Heise berichtet: Bundeskriminalamt legt das Bundeslagebild Cybercrime 2018 vor
    Heise berichtet: Bundeskriminalamt legt das Bundeslagebild Cybercrime 2018 vor

    Deutschland ist und bleibt ein attraktives Ziel für Hacker-Attacken. Die Schäden sind im Millionenbereich – die Dunkelziffer ist um ein vielfaches höher.

    Mehr erfahren

  • Heise berichtet:
    Heise berichtet: "Brexit-App" für Android mit Sicherheitsmängeln

    Eine App der britischen Einwanderungsbehörde zur Übermittlung von Identitätsnachweisen weist laut Forschern viele Angriffspunkte für Hacker auf.

    Mehr erfahren

  • Heise berichtet: Apple warnt vor Drittanbietertastaturen
    Heise berichtet: Apple warnt vor Drittanbietertastaturen

    Aufgrund eines noch unbehobenen Fehlers in iOS 13.1 und iPadOS 13 erhalten Third-Party-Keyboards Vollzugriff, obwohl User dies nicht erlaubt haben.

    Mehr erfahren

  • Heise berichtet: Chrome Sicherheitsupdate
    Heise berichtet: Chrome Sicherheitsupdate

    Die Chrome-Entwickler haben in der aktuellen Ausgabe 77.0.3865.90 mehrere Sicherheitslücken geschlossen. Nutzer sollten den Browser zügig aktualisieren.

    Mehr erfahren

  • Heise berichtet: Massiver DDOS-Angriff auf Wikipedia
    Heise berichtet: Massiver DDOS-Angriff auf Wikipedia

    IoT-Geräte dürften einen DDOS-Angriff auf Wikimedia ermöglicht haben. Zunächst in Deutschland und dann überall war auch Wikipedia zeitweise unerreichbar.

    Mehr erfahren

  • Heise analysiert: Was bedeutet der iPhone-Massen-Hack?
    Heise analysiert: Was bedeutet der iPhone-Massen-Hack?

    Tausende iPhones wurden beim Besuch scheinbar harmloser Websites gehackt. Wer steckt dahinter und wie schütze ich mich?

    Mehr erfahren

  • Digitale Sicherheit und DSGVO
    Digitale Sicherheit und DSGVO

    Warum auch du mehr in die digitale Sicherheit und den Schutz von personenbezogenen Daten investieren musst. Ein aktueller Überblick.

    Mehr erfahren

    Wir sorgen für Durchblick

    Wissenswertes zur Welt der Datensicherheit

    Gute Gründe

    Du fragst dich, warum du SafeSam in Anspruch nehmen solltest? Hier haben wir dir die wichtigsten Punkte zusammengestellt - kurz, übersichtlich, prägnant. Damit du dir deine eigene Meinung bilden kannst.

    Mehr erfahren

    Datensicherheit kurz & knapp

    Die wichtigsten Antworten auf deine Fragen quadratisch, praktisch, gut. Kein großes Suchen, kein navigieren, einfach Inhalt und Wissen gebündelt. Bilde dir deine Meinung, wir sind gerne behilflich.

    Mehr erfahren

    Unser Video Blog

    Auch im Buzzword Bingo der Sicherheitsbranche untergegangen? Wir kennen das Phänomen, deshalb hat sich unser Team kreativ ausgetobt, um dir die wichtigsten Begriffe in Sachen Datensicherheit zu erklären.

    Mehr erfahren

    Die DSGVO ist mehr als "Datenverlust"

    (12) 'personal data breach' means a breach of security leading to accidential or unlawful destruction, loss, alteration, unauthorized disclosure of, or access to, personal data transmitted, stored or otherwise processed.

    Da draußen ist eine Menge los

    63%

    63% des Datenmissbrauchs resultiert aus schwachen/gestohlenen Passwörtern mit klaren Implikationen für die DSGVO.

    80%

    Über 80% der Attacken können durch regelmäßige Updates verhindert werden.

    33%

    Über 33% der Attacken werden mit fortgeschrittenen Technologien ausgeübt.

    200%

    200% Steigerung von registrierter Malware, die speziell Mobilgeräte und die darauf gespeicherten Daten angreift.

    744%

    744% Steigerung von registrierter Malware, die Mac Computer angreift. Der Fokus wechselt zu leichten Angriffsvektoren.

    752%

    752% Steigerung entdeckter, neuer Ransomware Typen, die Unternehmen aller Art angreifen.

    Wo Licht ist, ist auch Schatten. Das gilt für so ziemlich Alles um uns herum und die digitale Welt ist keine Ausnahme. Entscheidend ist, dass du die Tatsache in deinem Alltag berücksichtigst und dich bestmöglich verhältst. Nicht abgeschreckt, nicht verängstigt, sondern sicher im Umgang mit Technologien und Diensten, die unser Leben bereichern.

    Du schließt Türen ab, beauftragst Experten und schließt Versicherungen ab, um dich vor Schaden in der physischen Welt zu schützen - jetzt wartet die digitale Welt auf dich! Warum sich beschützen lassen eine gute Idee ist, zeigen dir die Zahlen, Daten und Fakten, die wir für dich zusammengetragen haben.

    Kurz und knapp

    Die wichtigsten Antworten zu Datensicherheit auf einen Blick

    • Warum und wovor sollte ich mich schützen?

      Deine Daten sind für Angreifer goldwert. Egal ob es unternehmensinterne Informationen, Passwörter, Zugänge zu digitalen Diensten, Datenbanken, Kommunikation, Kundendaten oder dein digitales Produkt ist. Die Bandbreite an betrügerischen und kriminellen Aktivitäten in der digitalen Welt ist groß. Grund Genug, sich davor zu schützen! Nicht nur weil rechtliche Verordnungen wie die EU Datenschutz Grundverordnung es vorschreiben, sondern weil deine Daten auch in der digitalen Welt dein Eigentum sind.

    • Welche Arten von Bedrohungen gibt es eigentlich?

      Zusammengefasst werden Bedrohungen in der digitalen Welt unter dem Begriff Malware. Malware setzt sich aus dem englischen Wort malicious, was soviel heißt wie "bösartig" und Software zusammen. Also bösartige Software oder anders übersetzt, Schadprogramm oder eben Schadsoftware.

      Malware selbst ist ein Sammelbegriff für unerfreuliche oder schädliche Programme aller Art. Programme die du dir auf deinen Endgeräten - wie Computer, Smartphone, Tablet, Server oder auch Smart Home Geräte - einfangen kannst und die dir schaden.

      Je nach dem wie bösartig das Programm ist, kann es mehr oder weniger Schaden auf deinem Gerät oder deiner ganzen Infrastruktur anrichten.

      Vergleichen kannst du es der Einfachheit halber mit einem Schnupfen, einer Grippe oder einer Malariainfektion - alles Krankheiten, die dich erwischen und dir unterschiedlich stark schaden können. Ein Schnupfen ist meistens nicht so schlimm, wie eine Malariainfektion. In der Welt der Malware heißt das: eine Adware ist meistens nicht so schlimm, wie eine Ransomware.

      Ein Virus, Trojaner, Rootkit, Spyware oder Wurm stehen exemplarisch für Arten von Malware, die deine Geräte auf unterschiedlichste Weise infizieren, angreifen oder lahmlegen können.

    • Was könnten Konsequenzen sein, wenn ich mich nicht schütze?

      Konsequenzen können sein:

      • Finanzielle Schäden
      • Rechtliche Konsequenzen
      • Erheblicher Zeitaufwand
      • Vertrauens- und Reputationsverlust
      • Verlust an Daten, Dokumenten und KnowHow

      Je nach Art der Malware, Schadenbild und Schadenhöhe können die Konsequenzen unterschiedlich groß sein. Hinzu kommt das ungute Gefühl, dass jemand oder etwas deine Privatsphäre gestört und dein Eigentum missachtet hat.

    • Was sind schützenswerte Informationen?

      Es gibt eine Vielzahl an Informationen, die schützenwert sind. Auch solche, die auf den ersten Blick uninteressant oder trivial erscheinen. Du musst dir merken, es sind nicht nur die einzelnen Informationen, die einen Wert in sich darstellen, es ist auch die Summe vieler, kleiner Informationsbausteine, die sehr wertvoll für unterschiedliche Akteure sein können.

      Beispiele für schützenswerte Informationen sind unternehmensinterne Informationen, Passwörter, Zugänge zu digitalen Diensten, Datenbanken, Kommunikation, Kundendaten, Trackingdaten oder dein digitales Produkt selbst.

    • Bin ich überhaupt betroffen?

      Sobald du dich in der digitalen Welt bewegst, hinterlässt du Spuren, Informationen und Daten - bewusst und unbewusst. Nutzt du digitale Dienste ausschließlich privat, betreffen die von dir erzeugten Informationen deine persönliche Privatsphäre und Eigentum. Nutzt du digitale Dienste auch im geschäftlichen Kontext, gelten für dich die Leitplanken der DSGVO - sowohl im B2B als auch im B2C Betrieb. Auch als Freelancer*in, Selbstständige/r oder Kleinunternehmer*in solltest du für ein Mindestmaß an Schutz im digitalen Raum sorgen, dass gibt nicht nur ein gutes Gefühl, sondern stärkt deine Reputation und Vertraulichkeit auf dem Markt.

      Und wenn es doch zu einem erfolgreichen Angriff bei deinem Kunden kommt, bist du nicht die Sicherheitslücke im System.

    • Was für Schäden können überhaupt abgewendet werden?

      Mit den Daten, die über unterschiedliche Arten von Malware u.a. gestohlen, gesperrt oder verändert werden, können Kriminelle eine Reihe von illegalen Aktivitäten ausführen. Die Bandbreite (wirtschafts-)krimineller Aktivitäten, reicht von Manipulation über Spionage bis hin zu Erpressung.

      Dabei sind Freelancer*innen, Selbstständige und Kleinunternehmen oftmals nicht das eigentliche Ziel krimineller Aktivitäten mit erheblichem Schadenpotential, sondern dienen als leichter Zugang zum lohnenswerten Ziel - größere Auftraggeber und Kunden.

      Freelancer*innen, Selbstständige und Co. als Wissensarbeiter, Spezialisten und flexibel einsetzbare Ressourcen werden für Unternehmen aller Größe immer wichtiger. Die Anzahl Externer an Projekten nimmt stetig zu. Sicherheit wird beim Austausch von Informationen und Daten in einem solchen Umfeld eine immer größere Rolle spielen - heute bereits und in Zukunft sowieso. Nehme Datensicherheit ernst und mach daraus ein Vorteil für dich und deine Leistungen.

    • Gibt es zusätzliche Vorteile, wenn ich mich schützen lasse?

      Ruhiger Schlaf in unruhigen Zeiten zum Beispiel aber mal im Ernst, nutze SafeSam doch einfach als ergänzendes Verkaufsargument für deine Leistungen. DSGVO ist zwar rechtlich in Kraft getreten, aber hinter den Kulissen herrscht oft noch Kraut und Rüben. Kommuniziere den umfassenden Schutz von Daten proaktiv und verweise auf dein Engagement.

      So hat der Datenschutzbeauftragte deines Kunden gleich ein graues Haar weniger und ihr könnt euch ganz auf eure gemeinsamen Projekte konzentrieren.

    • Was unterscheidet SafeSam von anderen Anbietern?

      Wir haben SafeSam gegründet weil wir glauben, dass Schutz und Privatsphäre Grundrechte für Alle sind und es ein beruhigendes Gefühl ist, beschützt zu werden. Das gilt nicht nur für große Firmen mit eigener IT Abteilung sondern für Jeden von uns. Digitale Sicherheit ist ein komplexes Thema und kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Die Auswahl von Sicherheitssoftware ist für Freelancer*innen, Selbstständigen oder kleinen Unternehmen bislang kompliziert, zeitintensiv nicht wirklich zufriedenstellend. Das wollen wir mit SafeSam ändern.

      Wir entwickeln keine eigene Software sondern identifizieren die besten Produkte auf dem Markt für deine Endgeräte, legen unseren SafeSam Admin- und Managementservice oben drauf und liefern dir damit ein komplettes Sicherheitspaket.

      Unsere Leitlinien:

      • Wir stellen für dich das beste Sicherheitspaket pro Gerät zusammen
      • Wir machen dir den Kauf und die Installation superleicht
      • Wir beschützen dich zusammen mit unseren Softwarepartnern ohne deine tägliche Arbeit zu stören
      • Wir teilen unser Wissen mit dir und klären dich auf
      • Wir sind dein Kompass im Cyber Security Markt
      • Wir nehmen dir einen Großteil deiner Arbeit in Sachen digitaler Sicherheit ab
    • Was wird bei SafeSam geschützt?

      Wir bei SafeSam wählen ausschließlich Software für unser Produkt aus, welche mehrere Dimensionen auf einmal schützt. Wie kümmern uns sowohl um den Schutz deiner Hardware, z.B. USB Ports, um den Schutz deiner Software, z.B. durch Updates, Scans oder die Identifikation von Schadprogrammen und um den Schutz deiner Online Aktivitäten, z.B. beim surfen im Internet oder der Verwendung von Browserapplikationen.

      Zusammengefasst kümmern wir uns um:

      • Die Hardware (dein Endgerät)
      • Die Software (die Applikationen auf deinem Endgerät)
      • Deine Onlineaktivitäten (deine Nutzung des Endgerätes)

      Alles in einem Produkt. Einfach, oder?

    • Warum sollte ich SafeSam vertrauen?

      Wir wissen das Vertrauen das wertvollste Gut in jeder Beziehung ist. Vertrauen zu gewinnen dauert lange, es zu verlieren geht unglaublich schnell. Deshalb arbeiten wir mit unserem Team jeden Tag daran, euer Vertrauen zu stärken in dem wir als eure Beschützer im Hintergrund einen leisen, effizienten und wirkungsvollen Job machen.

      Außerdem garantieren wir dir unsere Unabhängigkeit von Softwareherstellern aller Art. Alle Produkte die du bei uns erwerben kannst, hat unserer SafeSam Team getestet, getestet und wieder getestet, um es am Ende in unser Programm aufzunehmen. Finden wir etwas Besseres, tauschen wir Produkte aus, informieren dich über die Hintergründe und bieten unterschiedliche Wechselmöglichkeiten an. Überzeuge dich selbst.

      Unsere Datenschutzrichtlinien findest du ergänzend hier.

    • Wenn ich Fragen habe, wie kann mir SafeSam helfen?

      Wir bei SafeSam lassen dich nicht alleine. Es ist uns wichtig, dass du dich jederzeit gut aufgehoben fühlst. Deshalb schreibe uns gerne eine Nachricht oder sende uns eine Rückrufbitte.

      Kontakt mit dem SafeSam Team aufnehmen

    Wir sind immer für dich da

    Wir konnten deine Fragen noch nicht zufriedenstellend beantworten? Du wünscht dir weitere Erklärungen zu ausgewählten Themen? Wir bei SafeSam lassen dich nicht alleine. Es ist uns wichtig, dass du dich jederzeit gut aufgehoben fühlst. Deshalb schreibe uns gerne eine Nachricht oder sende uns eine Rückrufbitte.

    Das Team hinter SafeSam

    Wir bei SafeSam sind ein Team von erfahrenen Spezialisten auf dem Gebiet der Datensicherheit. Wir haben uns deiner digitalen Sicherheit verschrieben daher arbeiten wir täglich mit Leidenschaft und Herzblut an der Weiterentwicklung unserer Produkte. Wir verfolgen stets das aktuelle Geschehen und sind immer auf der Suche nach den neusten Innovationen im Bereich Datensicherheit. Wir sind Hacker und Coder, wir sind digital Natives - wir sind deine Beschützer in der digitalen Welt.

    Unser Newsletter

    Bleib Informiert

    Hol dir die Welt von SafeSam in dein E-Mail Postfach

    • Wichtige Nachrichten zu unseren Produkten
    • Aktuelles zum Thema digitale Sicherheit
    • Tipps und Ratschläge von unserem Team
    Bitte rechnen Sie 2 plus 1.

    Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
    Du kannst dich jederzeit wieder Abmelden.